DomainFactory – Meine Erfahrungen im Managed Hosting Pro Tarif

button-2075_150Nachdem ich lange bei der Discount Marke von DomainFactory, DomainGo gehostet habe, entschloss ich mich es etwas später mit der Premium Marke zu versuchen. Der Vorteil war, das ich damals ohne Probleme von DomainGo zu Domainfactory upgraden konnte. Sämtliche Inhalte wurden automatisch zum Wechseltag übertragen, was ich als sehr nett empfand. Im folgenden möchte ich meine Erfahrungen mit DomainFactory mit euch teilen.

Wie bin ich zu DomainFactory gekommen

Ich habe das Thema ja in der Einleitung zu diesem Artikel schon angekratzt. Mein erster Hoster war DomainGo, was ja die Discount Marke von DomainFactory ist. Im Grunde war ich mit der Performance nicht mehr zufrieden, weshalb ich mich nach Alternativen zu DomainGo umgeschaut hatte und meine Wahl viel dabei auf ein ManagedHostingPro Tarif bei DomainFactory. Nicht zuletzt die Tatsache, das bei einem Wechsel die Setupgebühr erlassen wurde auch der Umstand, das alle Daten ohne Probleme übertragen werden konnten, überzeugten mich, es ruhig mit DomainFactory zu versuchen.

Mein erster Eindruck

War absolut positiv. Die Verwaltungsoberfläche ähnelt der von DomainGo und ist sehr übersichtlich gestaltet. Wichtige Einstellungen sind gut zu erreichen und insgesamt ist alles intuitiv bedienbar. DomainFactory bietet in Ihren Managed Hosting Pro Angeboten zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. Unter anderem ist es auch möglich die php.ini zu editieren, was man nicht bei jedem Hoster findet und ich hier deshalb explizit erwähnen möchte.

Die Performance

Ist durchaus in Ordnung. Ich bin erstmal mit meinem ersten Blog mit 400 täglichen Besuchern nach DomainFactory übergesiedelt und hatte nun auch endlich wieder eine recht vernünftige Performance. Gefühlt, wie auch messbar mit Pagespeed. Ich hatte innerhalb von vier Monaten keinen einzigen Ausfall und nur geringe Schwankungen in der Geschwindigkeit. Ich hab mir sagen lassen, dass DomainFactory sehr auf das Balancing ihrer Server achtet, auch wenn im kleinsten Managed Hosting Pro Tarif laut Support satte 218 Kunden auf einen Server sitzen. Dafür soll die Hardware gegenüber der Marke DomainGo entschieden besser sein. Mehr Details lies sich dem Mailsupporter aber leider nicht entlocken.

Der Support

Es wird Telefon, Mail und Forensupport angeboten. Den Telefonsupport habe ich bisher nicht in Anspruch genommen und der Mailsupport reagierte bei mir meist innerhalb von drei Stunden mit durchaus qualifizierten Antworten. In den Foren schwirren neben den Supportern auch einige User herum, die durchaus Hilfestellung geben können. Insgesamt war die gesamte Kommunikation mit DomainFactory sehr freundlich und Serviceorientiert.

Mein Fazit

Ist im Grunde recht positiv. Wenn da nicht -die im Vergleich- hohen Kosten wären. 218 Kunden auf einem Server sind nicht gerade wenig für einen Premium Hoster und DomainFactory lässt es sich sehr gut bezahlen, wenn man auf einen Server mit weniger Kunden wechseln möchte. Der Hoster bietet dafür verschiedene Upgrades an. Im nächsthöchsten Tarif ist man noch mit 13 Kunden je CPU Kern (laut Emailsupport rund 100 Kunden auf einen Server) unterwegs und zahlt dafür einen monatlichen Aufschlag von ungefähr 15 Euro. Wie man sieht…die Preise sind durchaus gesalzen, jedoch scheint das LoadBalancing der Server gut zu passen, da ich mit meinem Blog -wie beschrieben- bisher keinerlei Performanceprobleme hatte. Abgesehen von den Kosten kann ich DomainFactory durchweg empfehlen. Interessierte sollten sich auch mal die Bewertungen zum Hoster bei webhostlist zu Gemüte führen. Aktuell belegt domainFactory in den Top Ten den zweiten Platz hinter allinkl.com.

Zu DomainFactory: http://www.df.eu

Filed in: Hosting Tags: ,

Hinterlassen sie ein Kommentar

Submit Comment

© 2016 Vivoxi.de. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.